1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

23-Jähriger verliert Führerschein zum zweiten Mal binnen zehn Monaten

Kuriose Kontrolle bei Nunkirchen : Da war der Führerschein schon wieder weg

Eine recht kuriose Kontrolle erlebten Beamten der Polizei-Inspektion (PI) Nordsaarland in Wadern in der Nacht zum Samstag. Um kurz nach 1 Uhr ging dort eine Mitteilung, dass kurz vor Nunkirchen auf dem Randstreifen der B 268 ein Auto stehe, bei dem die Fahrertür offen stehe und der Scheibenwischer laufe.

Vor Ort stellten die ausgerückten Polizeibeamten dann fest, dass der 23-jährige Fahrer angehalten hatte, da ihm übel geworden war. „Dies wohl auch, da er erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand – ein Test ergab eine Wert von über 1,2 Promille“, heißt es im Polizei-Bericht von Sonntag. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein hatte er nach Polizei-Angaben bereits im Januar dieses Jahres – nach einem ähnlichen Vorfall – abgegeben. Er hatte erst am 12. Oktober einen „Vorläufigen Nachweis der Fahrerlaubnis“ erhalten, der jetzt wieder beschlagnahmt wurde.