1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Unfall auf der Saar bei Mettlach: Frachtschiffe stießen zusammen

Unfall auf der Saar bei Mettlach: Frachtschiffe stießen zusammen

Mettlach. Fast frontal zusammengestoßen sind am Samstagnachmittag auf der Saar bei Mettlach ein belgisches Frachtschiff und ein deutscher Koppelverband. An beiden Schiffen entstand im Bugbereich erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand

Mettlach. Fast frontal zusammengestoßen sind am Samstagnachmittag auf der Saar bei Mettlach ein belgisches Frachtschiff und ein deutscher Koppelverband. An beiden Schiffen entstand im Bugbereich erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Während der Belgier in Mettlach kurz vor der Schleuse sein Schiff an einer Anlegstelle vertäute, "schleppte" sich der rund 175 Meter lange Koppelverband noch bis kurz vor die Schleuse in Serrig, wo das beschädigte Schiff ebenfalls an einer Anlegestelle festmachte. Die Wasserschutzpolizei des Saarlandes musste zur Unfallaufnahme ausrücken, nicht mit dem Boot, sondern mit dem Jeep. Gutachter nahmen die beiden Unfallschiffe in Augenschein, um ihren Sicherheitszustand zu überprüfen. Infolge des Unfalls ruhte die Schifffahrt nahe der Saarschleife eine Zeitlang. Die Wasserschutzpolizei muss nun feststellen, ob menschliches Versagen oder ein technischer Defekt Ursache des Unfalls war. Bei dem belgischen Motorschiff soll es infolge des Unfalls zu einem Wassereinbruch gekommen sein. rup