1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Toscani läutet Wahlkampf ein

Toscani läutet Wahlkampf ein

Honzrath. Der CDU-Gemeindeverband Beckingen veranstaltete im Kathreinensaal in Honzrath sein viertes Oktoberbraufest. Für diese Veranstaltung wird immer ein besonderes Bier gebraut, das in jedem Jahr den Vornamen des jeweiligen Ehrengastes trägt. Ehrengast und Referent in diesem Jahr war der Generalsekretär der CDU-Saar, Stephan Toscani

Honzrath. Der CDU-Gemeindeverband Beckingen veranstaltete im Kathreinensaal in Honzrath sein viertes Oktoberbraufest. Für diese Veranstaltung wird immer ein besonderes Bier gebraut, das in jedem Jahr den Vornamen des jeweiligen Ehrengastes trägt. Ehrengast und Referent in diesem Jahr war der Generalsekretär der CDU-Saar, Stephan Toscani. Entstanden ist die Idee zu diesem Fest, weil der CDU-Gemeindeverband Beckingen mehr für seine Mitglieder und Anhänger tun wollte. "Ein solch gestaltetes Oktoberbraufest stärkt die Gemeinschaft und bietet als besondere Note die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit einem hochrangigen Politiker", erklärt Frank Finkler, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Beckingen. Der Besuch von rund 200 Gästen, wie in den Vorjahren, bestärkt das Organisationsteam um Robert Klein und Jürgen Bohr, diese Veranstaltung auch in den Folgejahren durchzuführen. Das Thema der Rede von Toscani beim diesjährigen Oktoberbraufest war landespolitisch geprägt und lautete "Entscheidung 2009: Aufsteigerland oder Rot-Rot." Kommunalpolitische Themen sprach der Bürgermeister Erhard Seger an. Er thematisierte insbesondere die gute Finanzlage und wichtige Projekte der Gemeinde. Der Honzrather Werner Reinert, Mitglied des Kreistages, stellte den Gemeindebezirk vor. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Haustadter Tal Musikanten. nb