| 20:07 Uhr

Tischtennis: Besseringen holt den dritten Titel

Kreis Merzig-Wadern. Aller guten Dinge sind drei - auch bei den Tischtennisfreunden Besseringen. Nach der Regionalliga-Mannschaft und der dritten Garnitur (1. Kreisklasse) holte sich jetzt die zweite Herrenmannschaft mit einem 9:2 gegen Absteiger DJK Dudweiler die Meisterschaft in der zweithöchsten saarländischen Spielklasse, der Landesliga

Kreis Merzig-Wadern. Aller guten Dinge sind drei - auch bei den Tischtennisfreunden Besseringen. Nach der Regionalliga-Mannschaft und der dritten Garnitur (1. Kreisklasse) holte sich jetzt die zweite Herrenmannschaft mit einem 9:2 gegen Absteiger DJK Dudweiler die Meisterschaft in der zweithöchsten saarländischen Spielklasse, der Landesliga. Nach Doppelsiegen durch Volker Schramm/Willi Klein und Achim Koch/Aaron Heinz und einer Niederlage der Kombination Rainer Naumann/Nils Meier musste sich lediglich Rainer Naumann auch in seinem Einzel dem starken Karl-Heinz Konter geschlagen geben. Volker Schramm sorgte am ersten Brett mit seinen Siegen gegen Frank Steinhauer und Karl-Heinz Konter für die Höhepunkte der Partie. Nur einen Tag später siegte Besseringen im letzten Spiel der Saison in Marpingen mit 9:5. Nach insgesamt 20 Spielen hatten die Besseringer mit 37:3 Punkten drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Altenwald. In der Bezirksliga West unterlag Absteiger TTC Britten im Heimspiel gegen den Tabellenvierten Saar 05 Saarbrücken II mit 6:9 Punkten. Nur die Spitzenspieler Michael Brill und Eric Brinkers überzeugten. Sie holten im Spitzenpaarkreuz alle möglichen vier Siege gegen Martin Schneider und Christian Schworm und gewannen zusammen auch das Auftaktdoppel. Zurück in die Kreisliga muss auch der TTC Weiskirchen-Steinberg, der mit dem gleichen Ergebnis an der DJK Rastpfuhl-Rußhütte scheiterte. kca