1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Tag der offenen Gartentür : Anmeldung bis 14. Mai

Aktionstag : Genussvolle und idyllische Blicke über Gartenzäune

Der Tag der offenen Gartentür startet am Sonntag, 30. Juni. Bis Dienstag, 14. Mai, können sich Interessierte melden.

Beete mit Stauden, Rosenstöcke, duftende Kräuter, alte Bäume oder ein mit Pflanzen umrankter Gartenteich: Ihre grünen Oasen öffnen Gartenfreunde am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 18 Uhr. Beim Tag der offenen Gartentür folgen sie dem Zitat des Abenteurers und Aussteigers Christopher McCandless: „Glück ist nur dann echt, wenn man es mit anderen teilt“. Die Traditionsveranstaltung, die der Verband der Gartenbauvereine Saarland und Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen hatte, bietet Gelegenheit, einen Blick über den Gartenzaun zu werfen, sich Gärten anderer Gartenliebhaber anzuschauen, Anregungen für den eigenen Garten zu sammeln und ins Gespräche zu kommen. „Teilen Sie Ihr Garten-Glück für einen Tag mit anderen Gartenfreunden und öffnen Ihren Garten“, sagt Monika Lambert-Debong, Geschäftsführerin des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz. Der Tag der offenen Gartentür hat sich nach ihrem Bekunden zu einem Event entwickelt. „Gartenfans freuen sich auf den berühmten Blick über den Gartenzaun. Sie freuen sich auf Vielfalt und Pflanzenreichtum, auf Ideen und Anregungen, auf nette Begegnungen und gute (Garten-)Gespräche, sie freuen sich einfach darauf, einen Blick in Nachbars Garten zu werfen.“

Für den Verband ist der Tag der offenen Gartentür laut Lambert-Debong eine wichtige Veranstaltung, um auf die Schönheit von Gärten und die Freude am Gärtnern hinzuweisen. Deshalb hoffe der Verband darauf, dass viele Gartenfreunde ihr grünes Paradies für Besucher öffnen.

Gartenbesitzer, die mitmachen wollen, können sich bis Dienstag, 14. Mai, melden beim Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz, Kulturzentrum Bettinger Mühle, Hüttersdorfer Straße 29, 6 68 39 Schmelz, Tel. (0 68 87) 9 03 29 99, E-Mail: sal-rlp@gartenbauvereine.de.