| 18:37 Uhr

Herbst
Sonnen-Herbst geht in die Verlängerung

Sonnen-Herbst geht in die Verlängerung FOTO: Markus Dollwet
Merzig-Wadern. Es schien, als wollte sich der Sommer nie verabschieden – selbst nicht im Oktober. Zwar hin und wieder zog morgens und abends Nebel über die Flusstäler. Doch mit ihm hatte die Sonne leichtes Spiel. red

Kaum ließ sie ihre Strahlen spielen, waren die Schwaden schnell vertrieben. Sonne satt und kaum Regen war die Bilanz, die Wetter-Experten über den Herbst-Monat zogen.


Nach einem kühlerem Start kam ab dem 5. Oktober der Sommer zurück und bescherte dem größten Teil des Landes bis etwa zum 17. Temperaturen von deutlich über 20 Grad: T-Shirt statt Kuscheljacke, Sonnenbrille statt Regenschirm. Wer konnte, nutzte jede Gelegenheit aus, die Zeit im Freien zu verbringen – im Garten, im Park oder durch die herrliche Landschaft im Grünen Kreis zu wandern, der sich bunt färbte. Das einst saftige Grün der Blätter verwandelte sich in ein zauberhaftes Laub-Feuer in Gelb, Orange und Rot.

Impressionen, wie schön der Sommer im Oktober war, lieferten uns SZ-Leser, die mit ihrer Kamera unterwegs waren.