| 20:17 Uhr

SV Wahlen steht zu Hause unter Zugzwang

Merzig-Wadern. In der Fußball-Kreisliga B Losheim liefern sich zwei Mannschaften ein erbittertes Duell um den Titel. Aus dem Grünen Landkreis ist der SV Wahlen mit von der Partie, aus dem Nachbarkreis ist es die SG Nalbach/Piesbach, die mit zwei Punkten die Nase vorne hat

Merzig-Wadern. In der Fußball-Kreisliga B Losheim liefern sich zwei Mannschaften ein erbittertes Duell um den Titel. Aus dem Grünen Landkreis ist der SV Wahlen mit von der Partie, aus dem Nachbarkreis ist es die SG Nalbach/Piesbach, die mit zwei Punkten die Nase vorne hat. Vor zwei Wochen hat es der SV Wahlen nicht geschafft, sich im Heimspiel mit einem Sieg über den Rivalen an die Spitze zu setzen. Das Spiel endete 3:3. Da bleibt den Kickern aus dem Losheimer Gemeindebezirk also nur noch das Warten auf einen Patzer der Konkurrenz. Aber die erfahrenen Akteure aus Nalbach sind nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen. Vor einer Woche haben sie die SG Noswendel/Wadern II mit einem Sechserpack heimgeschickt, Wahlen dagegen mühte sich dank der Mithilfe des Gegners Michelbach, der ein Eigentor in letzter Minute beisteuerte, zu einem schmeichelhaften 2:1-Sieg. Zwei Wochen zuvor gab es einen glücklichen 2:1-Sieg bei Noswendel/Wadern II. Liegen da etwa schon die Nerven blank? Für beide Mannschaften stehen am Sonntag um 15 Uhr Heimspiele an. "Nalbach/Piesbach empfängt die dritte Mannschaft der SG Bachem/Rimlingen, die auf dem zwölften Tabellenplatz rangiert. Da stellt Wahlens Gegner, der SV Lockweiler-Krettnich, als Sechster der Liga schon ein anderes Kaliber dar", sagt Klassenleiter Josef Kreis. eb