| 20:18 Uhr

Stadtrat billigt Kulturprogramm

Merzig. Mit der Villa Fuchs hatte nach der Aufdeckung der Finanzmanipulationen im städtischen Kulturamt die Stadt ein Kooperationsabkommen geschlossen, wonach das Kreiskulturamt für zunächst zwei Jahre das Kulturprogramm für Merzig entwickeln und organisieren soll Von SZ-Redakteur Christian Beckinger

Merzig. Mit der Villa Fuchs hatte nach der Aufdeckung der Finanzmanipulationen im städtischen Kulturamt die Stadt ein Kooperationsabkommen geschlossen, wonach das Kreiskulturamt für zunächst zwei Jahre das Kulturprogramm für Merzig entwickeln und organisieren soll.Zwei EnthaltungenDer Stadtrat verabschiedete den jetzt vorgelegten Programmentwurf für die Saison 2009/2010 bei zwei Enthaltungen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Bernd Seiwert sagte: "Das Programm findet unsere Zustimmung." Er lobte die "klare, veranstaltungsbezogene Kalkulation" und die "klar definierte Erfolgskontrolle", die das Kreiskulturzentrum vorgelegt habe. Seiwert: "Das Programm ist anspruchsvoll und zugleich mit der notwendigen Bodenhaftung versehen." Oberbürgermeister Alfons Lauer sagte, die Kooperation zwischen Stadt und Kreiskulturzentrum "funktioniert jetzt so, wie sie funktionieren soll".Theaterreihe läuft weiterSieben Veranstaltungen sind im Rahmen der Theaterreihe im Winterhalbjahr in der Merziger Stadthalle vorgesehen. Neben dem Musical "Jesus Christ Superstar", einer Eigenproduktion, für die unlängst die Castings stattgefunden haben, wird es eine Bühnenfassung des berühmten Kinderbuches "Der kleine Prinz" zu sehen geben, die Operetten "Wiener Blut" und "Die lustige Witwe", die Oper "Turandot" sowie die Bühnenstücke "Mondscheintarif" und "Comedian Harmonists". Im Merziger Zeltpalast soll am 13. November das Geburtstagskonzert anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Formation Simply Unplugged geben - das Trio wird an diesem Abend begleitet vom Acoustic Rock Orchestra, das sich aus Ensemblemitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern zusammensetzt. Kabarett, Varieté, Musik In der Stadthalle sind in dieser Saison noch folgende Veranstaltungen geplant: Am 8. Oktober ein Konzert mit Stagelife, am 15. Oktober Kabarett mit Hagen Rether, am 17. Dezember ein Konzert mit den Regensburger Domspatzen, am 3. Januar 2010 die Merziger Neujahrsgala mit dem Kreissymphonie-Orchester Saarlouis und Solisten aus der Region und am 20. März 2010 ein Varieté-Abend.



Auf einen blickMit einer Enthaltung billigte der Stadtrat neben der Verabschiedung des Kulturprogramms zudem einen Vorschlag der Villa Fuchs, für die Veranstaltungen der Großen Theaterreihe vergünstigte Karten für Schüler, Studenten und Auszubildende bis zum 25. Lebensjahr. Sie sollen Karten für die Theaterreihe zur Hälfte des regulären Abonnementspreises erhalten. Nach Auskunft von OB Lauer entstünden der Stadt "nach unserer Einschätzung keine zusätzlichen Kosten für die Stadt". Lauer sagte, die vorgeschlagene Ermäßigung für Jugendliche und junge Erwachsene sei ein "richtiger Ansatz", um vermehrt jüngere Menschen für die Angebote der Theaterreihe zu gewinnen. cbe