Skulptura Beckingen: Kreativ sein mit der Künstlerin Barbara Röder

Skulptura Beckingen: Kreativ sein mit der Künstlerin Barbara Röder

Beckingen.Während der "Skulptura Beckingen 2008" bietet sich die Gelegenheit zum "Kreativen Tun" mit der Künstlerin Barbara Röder. Dabei kann man sich mit Hammer, Meißel und Sandstein auseinandersetzen, es einfach einmal probieren

Beckingen.Während der "Skulptura Beckingen 2008" bietet sich die Gelegenheit zum "Kreativen Tun" mit der Künstlerin Barbara Röder. Dabei kann man sich mit Hammer, Meißel und Sandstein auseinandersetzen, es einfach einmal probieren. Einmal zu erfahren, wie hart ist denn so ein Stein? Wie fühlt sich der Meißel in der Hand an? Mit wie viel Kraft (oder Gefühl) bewege ich den Hammer? Ist der Stein mein "Gegner" oder mein "Freund"? Muss ich da vorher überlegen oder führt mich mein Bauchgefühl? "Eine Skulptur zu machen ist ganz einfach", so ein beflügeltes Wort. "Man braucht nur den überflüssigen Stein wegzuschlagen, dann bleibt die Skulpur übrig". Ob das wirklich so einfach ist, können Besucher mit der Künstlerin Barbara Röder ausprobieren. Am Aktionsplatz vor der Güterhalle in der Nähe des Alten Beckinger Bahnhofs hat die Künstlerin zwei Arbeitsplätze, einen für Erwachsene und einen für Kinder, vorbereitet. Gewerkelt werden kann an folgenden Terminen: am morgigen Donnerstag, 11. September, und kommenden Freitag, 12. September, von jeweils 15 bis 18 Uhr. Anmeldungen sind nicht erforderlich, lediglich eine Kopfbedeckung ist mitzubringen. red