Sehr geehrte Damen und Herren,Balduin von Luxemburg macht zum 30-Jährigen seine Aufwartung

Grimburg. Von Freitag, 15. August, bis Sonntag, 17. August, lädt der Förderverein Burg Grimburg anlässlich seines 30-jährigen Bestehens zu einem Burgfest auf der ehemaligen kurtrierischen Landesburg Grimburg unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten und Balduin-Fan Joachim Mertes zum 30-jährigen Bestehen des Fördervereins ein. Am Freitag, 15

Grimburg. Von Freitag, 15. August, bis Sonntag, 17. August, lädt der Förderverein Burg Grimburg anlässlich seines 30-jährigen Bestehens zu einem Burgfest auf der ehemaligen kurtrierischen Landesburg Grimburg unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten und Balduin-Fan Joachim Mertes zum 30-jährigen Bestehen des Fördervereins ein. Am Freitag, 15. August, ab 20 Uhr werden die Feierlichkeiten mit einem Nachtkonzert eröffnet. Nach einem Sektempfang und einer Abendtafel im Säulenkeller beginnt das Konzert im Innenhof vor dem illuminierten Bergfried mit der A-Cappella-Formation Chorschatten aus Reinsfeld und Tinny-Brass aus Hermeskeil. Der Samstag beginnt um 15 Uhr mit der Einweihung der neuen Brücke über den Burggraben. Ab 16 Uhr sind die Kinder und Junggebliebenen eingeladen, mit dem Ritterverein Alt-Luxemburg einen mittelalterlichen Nachmittag zu verbringen. Am Sonntag findet der Gottesdienst in der Burgkapelle statt. Nach einem Mittagessen ist Unterhaltung mit den Alt-Luxemburgern angesagt. Gegen 17 Uhr ist der Einzug Balduins von Luxemburg vorgesehen, an dessen Bischofswahl vor 700 Jahren erinnert wird. Der Eintritt ist frei. redVorbestellung und Reservierung für die Abendtafel und das Konzert sind unter Tel. (06589) 611, (06503) 3603 oder Tel. (06503) 95350 möglich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Merzig. Die beiden kürzlich hier gezeigten kleinen Rotkittel sind in ein neues Zuhause eingezogen - und zwar gemeinsam. Im heutigen Fall soll auch dieses Duo nach Möglichkeit zusammenbleiben. Schildpattkätzchen Amelie (Foto: SZ) und ihr schwarzer Bruder T
Merzig. Die beiden kürzlich hier gezeigten kleinen Rotkittel sind in ein neues Zuhause eingezogen - und zwar gemeinsam. Im heutigen Fall soll auch dieses Duo nach Möglichkeit zusammenbleiben. Schildpattkätzchen Amelie (Foto: SZ) und ihr schwarzer Bruder T