Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:38 Uhr

Neues Räumgerät
Schweres Räumgerät für das THW

Der neue Bagger (r.) des THW-Ortsverbandes Saarburg ergänzt nun das bisherige Räumgerät.
Der neue Bagger (r.) des THW-Ortsverbandes Saarburg ergänzt nun das bisherige Räumgerät. FOTO: Robin Ramos / Wilfried Hoffmann
Saarburg. (off) Zu Beginn des neuen Jahres wurde die Fachgruppe Räumen des THW-Ortsvereins Saarburg um ein zweites Räumgerät ergänzt, einen 16-Tonnen-Zeppelin-Mobilbagger. Der gebrauchte Mobilbagger wurde im September 2017 durch den Helferverein beschafft und bis zum Jahresende in rund 800 Stunden ehrenamtlicher Arbeit technisch und optisch überholt und somit an die Anforderungen des Technischen Hilfswerks angepasst. Die Fachgruppe Räumen des Technischen Hilfswerkes besitzt schon seit vielen Jahren einen 13-Tonnen-Radlader, allerdings haben die letzten Einsätze gezeigt, dass oft zusätzlich einen Bagger benötigt wird, um den Einsatz erfolgreich abschließen zu können.

Durch die Indienststellung des neuen Baggers ist diese Lücke nun geschlossen. Die beiden Baumaschinen bilden jetzt eine Fachgruppe „Räumen XL“ im Ortsverband. Zum neuen Räumgerät gehören neben mehreren Baggerlöffeln auch ein so genannter Zweischallengreifer. In den nächsten Wochen werden die gesteigerten Einsatzoptionen den potenziellen Anforderern – wie etwa Feuerwehren in der Region – vorgestellt. Das Bergeräumgerät wird bei Gebäudebränden und Aufräumarbeiten eingesetzt.