| 20:45 Uhr

Tag der Talente
Merzigerin reist zum Tag der Talente nach Berlin

Lena Lafitte
Lena Lafitte FOTO: Lena Lafitte
Merzig. Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch – vier Sprachen spricht die 15-jährige Lena Lafitte aus Merzig. Und weil sie so ein Sprachtalent ist, hat sie in den vergangenen Jahren bereits zwei Mal den Bundeswettbewerb Fremdsprachen gewonnen. red

Als Belohnung fährt sie vom 22. bis 24. September nach Berlin zum „Tag der Talente“. Dazu lädt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek insgesamt 300 Preisträger bundesweiter Schüler- und Jugendwettbewerbe ein.


Den Zugang zu Sprachen hat die Schülerin des Gymnasiums am Stefansberg entwickelt, weil sie gerne mit Menschen aus anderen Ländern in Kontakt tritt, wie sie selbst sagt. Dabei nimmt sie das viele Vokabelpauken gerne in Kauf, denn sie weiß, dass die Sprachen ihr nicht nur bei der Arbeitssuche behilflich sein werden, sondern: „Sie erweitern den eigenen Horizont und bieten die Möglichkeit, über den Tellerrand der stereotypischen oder sogar manchmal rassistischen Aussagen zu blicken.“ Beim „Tag der Talente“ möchte sie neue Leute kennenlernen. Und: „Am meisten freue ich mich auf das Programm, das sich so vielfältig und interessant anhört. Die Bike-Tour, die Abendveranstaltung, die Workshops und das Bühnenprogramm klingen nämlich vielversprechend“, sagt die 15-Jährige.