| 20:09 Uhr

Musik
Preisverdächtige Country-Rocker

Sonja Hewer, Michael Dörr, Steve Bellmann und Miko Vogelgesang sind seit vielen Jahren als Sonic Season unterwegs. Neustes Mitglied ist Keyboarder Patrick Barth.
Sonja Hewer, Michael Dörr, Steve Bellmann und Miko Vogelgesang sind seit vielen Jahren als Sonic Season unterwegs. Neustes Mitglied ist Keyboarder Patrick Barth. FOTO: Sonic Season / Bärbel Röder
Merzig-Wadern. Country-Rock-Band Sonic Season ist für den Deutschen Rock- und Pop-Preis nominiert. red

Die saarländische Band Sonic Season ist in sechs Kategorien für den Deutschen Rock und Pop Preis 2018 nominiert. Bereits zum dritten Mal steht die Country-Rock Band aus dem Kreis Saarlouis auf der Liste der Nominierten. Die Entscheidung über die Platzierungen wird am 8. Dezember in Siegen fallen. Im 36. Jahr in Folge vergeben die Deutschen Popstiftung, der Deutsche Rock & Pop Musikerverband, die Fachzeitschrift Musiker-Magazin und die Branchenzeitschrift Musikmarkt die Auszeichnung.


Die Band Sonic Season kann mittlerweile auf 17 Jahre Banderfahrung zurückblicken. In der Zeit sind fünf CDs entstanden. Ihre Lieder konnten die Musiker unter anderem im Vorprogramm etwa von Manfred Mann’s Earth Band, Foreigner und Nazareth und anderen Konzerten nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern wie Luxemburg, Schweden und Rumänien präsentieren.

Zur Band gehören neben der langjährigen Sängerin Sonja Hewer auch Bassist Michael Dörr, Schlagzeuger Steve Bellmann und der Gitarrist Miko Vogelgesang. Seit kurzem gehört auch Keyboarder Patrick Barth zur Besetzung. Im September erschien ihr neustes Album „Circle Of Life“, das als „CD-Highlight der Woche“ bei Classic-Rock-Radio präsentiert wurde.