1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Workshop in Villa Borg bei Perl stellt römisches Töpfern und Schmieden vor

Aktionen am Wochenende : Werkstätten der Villa Borg wieder in Betrieb

Am Wochenende laufen im Archäologiepark Töpfer- und Schmiede-Schauvorführungen.

Am kommenden Samstag und Sonntag, 11. und 12. Juli, jeweils in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, zeigen die Töpferin Bettina Kocak und der Schmied Jürgen „Schorsch“ Graßler in den Werkstätten der Römischen Villa Borg ihr Können. Schon in römischer Zeit hat es in der Villa Werkstätten gegeben, in denen zum Beispiel Gebrauchskeramik oder Werkzeuge und Gegenstände für den täglichen Bedarf hergestellt wurden. Im Werkstattbereich der Villa Borg wird den Besuchern die Möglichkeit eröffnet, an Vorführungen alter Handwerkstechniken teilzunehmen.

Bettina Kocak zeigt und erläutert die Herstellung von Keramikgefäßen: Aufbau von Gefäßen und Schalen, Stempeln und Bemalen. Sie dreht auch an der Töpferscheibe und erklärt die Unterschiede bei der Herstellung. Nach dem Trocknen werden die hergestellten Gefäße im rekonstruierten Töpferofen gebrannt.

Bettina Kocak töpfert seit über 30 Jahren und hat die keltische Hallstattzeit (800 bis 450 v. Chr.) seit 17 Jahren zum Schwerpunkt. Sie bietet Töpferseminare an, stellt ihre Keramiken in Museen, Töpfermärkten oder Messen aus.

Jürgen „Schorsch“ Graßler zeigt und erläutert das antike Schmiedehandwerk. Nach seiner Ausbildung hat sich „Schorsch der Schmied“, auch durch seine traditionelle Wanderschaft, viele neue und alte Techniken angeeignet, die er nun auch dem Publikum näherbringt. Er ist auf die Rekonstruktion antiker und historischer Werkzeuge, Waffen und Alltagsgegenstände spezialisiert.

Diese Sonderveranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten.

Zusätzlich bietet die Römische Villa am Samstag und Sonntag jeweils um 11.30 Uhr und 14 Uhr Führungen durch die Villa und zu den Werkstätten an. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt, eine Anmeldung ist notwendig. Die Führungen kosten fünf Euro pro Person (Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahren frei), zuzüglich zum Eintrittspreis in die Villa Borg.

Weitere Infos: Archäologiepark Römische Villa Borg, Im Meeswald 1, 66706 Borg, Tel. (0 68 65) 9 11 70, E-Mail: info@villa-borg.de.

www.villa-borg.de