Perl: Weinschmaus am Katzenhaus

Perl : Weinschmaus am Katzenhaus

Jungwinzer aus drei Ländern präsentieren ihre Sommerweine.

Bereits zum dritten Mal findet am kommenden Wochenende, 2. und 3. Juni, am Perler „Katzenhäuschen“ der „Weinschmaus am Katzenhaus“ statt. Dort präsentieren 14 luxemburgische, französische und deutsche Jungwinzer von Obermosel und Saar ihre Sommerweine. Die gemütliche Atmosphäre mit Blick auf das Dreiländereck wird begleitet von Live-Musik, gegrilltem Spanferkel sowie Brot und Käse aus der Region. Los geht es in diesem Jahr schon am Samstagabend ab 19 Uhr mit Musik von Mrs. Miller und Alex Breidt. Am Sonntag freuen sich die Jungwinzer ab elf Uhr auf die Besucher.

Mitten in den Perler Weinbergen liegt das sagenumwobene „Katzenhäuschen“ mit Blick auf das Dreiländereck. Das „Katzenhäuschen“ wurde nach Auskunft der Gemeinde ursprünglich von Christoph Bernhard von Nell als Lustschlösschen für Zechgelage mit Freunden erbaut. Schon aufgrund seiner ursprünglichen Widmung bietet sich das „Katzenhäuschen“ als ideale Kulisse für diese Veranstaltung an.

„Trotz der schon lange offenen Grenzen hat es mich überrascht, dass sich die Winzer der Region kaum kennen und vor allem wenig Austausch stattfindet. Meine Idee ist es, junge Winzer des Dreiländerecks zusammenzubringen, um sich kennen zu lernen, ein grenzüberschreitendes Netzwerk aufzubauen und sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Das funktioniert inzwischen immer besser. Wir wachsen zusammen“, beschreibt Matthias Jacoby, Initiator der Veranstaltung, seine Idee und freut sich auf viele Besucher und Interessierte aus der gesamten Großregion.