1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Wasser in Perl wird acht Cent teurer

Wasser in Perl wird acht Cent teurer

Der Wasserpreis steigt in der Gemeinde Perl zum neuen Jahr nur um acht Cent pro Kubikmeter Frischwasser auf dann 1,68 Euro. Der Gemeinderat lehnte in seiner letzten Sitzung für dieses Jahr einen Vorschlag der Gemeindeverwaltung ab, den Bezugspreis für Frischwasser um 15 Cent zu erhöhen.Die Verwaltung hatte dies damit begründet, dass nach der so genannten Gebührenbedarfsberechnung sowohl im Jahr 2015 als auch im Jahr 2016 eine Anhebung um jeweils acht Cent erforderlich wäre, um zu verhindern, dass das Gemeindewasserwerk in diesen Jahren einen Verlust erleidet.Als Alternative hatte die Verwaltung dem Gemeinderat eine einmalige Erhöhung zum 1. Januar 2015 um 15 Cent vorgeschlagen, "so dass dann sich im Folgejahr eine weitere Anhebung erübrigen könnte".Dies lehnte der Rat jedoch bei einer Enthaltung ab.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ernst-Rudolf Ollinger wies darauf hin, dass der Wasserpreis in Perl erst zum Anfang 2014 um zwölf Cent gestiegen sei. "Es kann nicht sein, dass hier Rücklagen gebildet werden", begründete Ollinger die ablehnende Haltung des Rates. Unverändert bleibt die Abwassergebühr, sie beträgt weiterhin 5,50 Euro je Kubikmeter.