Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Von Punk bis Samba: Schulkonzert am Schengen-Lyzeum

Perl. mtn

Punkrock ist angesagt, Sambarhythmen und Filmmelodien erklingen, wenn Schüler und Lehrer des Schengen-Lyzeums in Perl am heutigen Donnerstag, 26. März, 19 Uhr, zum Frühlingskonzert ins Auditorium der Schule einladen. Auf der Bühne werden zahlreiche Schülerensembles der Schule Musikstücke präsentieren, die sie mit ihren Musiklehrern Caroline Arnoldy, Sabine Petit, Marc Bilz, Pit Heyart, Christian Waltner und Noémie Sunnen einstudiert haben.

So bringen die Bläserklassen der Jahrgänge fünf und sechs Kompositionen aus dem Bereich Filmmusik zu Gehör. Die Chorklassen der Stufen fünf und sechs werden sich dem klassisch-lyrischen Fach widmen und haben auch französische Chansons in ihrem Repertoire. Sowohl die Arbeitsgemeinschaft Rockmusik als auch die Lehrerband werden das Publikum mit Songs wie "Altes Fieber" von den Toten Hosen oder "Auf Uns" in Schwung bringen. Heiße Sambarhythmen dürfen in den Darbietungen der Kurse "Musik und Praxis" der Jahrgangsstufen sieben und acht nicht fehlen. Schulchor und Schulorchester spielen Filmmusiken aus Fantasy-Filmen.

Der Eintritt ist frei.



www.schengenlyzeum.eu