1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Unfall inszeniert: Unbekannte stehlen Luxemburgerin mitten auf der Straße ihr Auto

Unfall inszeniert: Unbekannte stehlen Luxemburgerin mitten auf der Straße ihr Auto

Dreister Raub eines hochwertigen Fahrzeuges in Perl: Nach einem wahrscheinlich fingierten Unfall haben zwei Unbekannte am Mittwoch (24.09.2014) eine Luxemburgerin um ihr Fahrzeug gebracht. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalles. Polizei sucht Zeugen

Nach einem leichten, möglicherweise beabsichtigten Auffahrunfall in Perl haben Unbekannte einer Autofahrerin am Mittwoch (24.09.2014) gegen 15:10 Uhr ihren schwarzen Audi Q 5 gestohlen.Laut Polizei hatte eine 42-Jährige aus Luxemburg mit ihrem Fahrzeug (Audi) im Einmündungsbereich der B 407 und B 419 in Perl angehalten und wollte in Richtung Frankreich bzw. Luxemburg abbiegen. Ein hinter ihr fahrender dunkler Kleinwagen (laut Zeugenaussagen möglicherweise ein grauer oder dunkelblauer Skoda Fabia) mit französischen Kennzeichen fuhr daraufhin leicht auf den schwarzen Audi auf. Da der Fahrer des Unfallwagens nach dem Aufprall nicht ausstieg, verließ die Frau ihr Auto, um den Unfallverursacher anzusprechen.

In der Zwischenzeit hatte ein weiterer Unbekannter sich an das Steuer das Autos der 42-Jährigen gesetzt und machte Anstalten, davonzufahren. Um ihn am Wegfahren zu hindern, lief die Frau daraufhin zu ihrem Wagen zurück und riss die Fahrertür auf. Der Mann konnte die Türe jedoch wieder zuziehen und losfahren. Die Frau blieb hilflos zurück.

Beide Fahrzeug entfernten sich in Richtung der französischen Landesgrenze.

Laut Zeugenaussagen handelt es sich bei den beiden jungen Tatverdächtigen um Mitteleuropäer. Der Fahrer des gestohlenen Audis trug zum Tatzeitpunkt einen Vollbart. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0681) 962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.