| 20:26 Uhr

Opfer
Unbekannter beraubt Französin

 Foto: dpa
Foto: dpa FOTO: picture alliance / dpa / Patrick Seeger
Perl. ( Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstagmorgen eine Französin bei einem Raub in Perl leicht verletzt. Mit den beiden Handys seines 27-jährigen Opfers suchte er das Weite. Das hat die Merziger Polizei mitgeteilt. Den Wert beider Mobiltelefone schätzen die Ermittler auf rund 1500 Euro.

( Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstagmorgen eine Französin bei einem Raub in Perl leicht verletzt. Mit den beiden Handys seines 27-jährigen Opfers suchte er das Weite. Das hat die Merziger Polizei mitgeteilt. Den Wert beider Mobiltelefone schätzen die Ermittler auf rund 1500 Euro.


Die Tat ereignete sich gegen 9.30 Uhr im Zufahrtsbereich des Rewe-Marktes. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei wollte die Frau für ihren Arbeitgeber Videoaufzeichnungen fertigen. In deutscher Sprache fragte der Täter sein Opfer, das zwei Handys in ihren Händen hielt, nach der Uhrzeit. Zeitgleich führte er einen kräftigen Schlag gegen die Schulter der Frau aus, wodurch sie beide Mobiltelefone zu Boden fallen ließ. Der Täter schnappte sich die Handys und flüchtete zu Fuß.

Der Unbekannte soll etwa 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er habe blaue Augen und einen braunen Oberlippenbart. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Mütze, eine dunkle Hose und eine schwarze Jacke. Erbeutet hatte der Mann zwei hochwertige Handys der Marken Apple iPhone 7 und Samsung Note 8.



Personen, die Hinweise geben können, sollen sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40, in Verbindung setzen.