Unbekannte machen reiche Beute

Elektrogeräte, Schmuck und Bargeld haben sich Unbekannte bei einem Einbruch an Silvester in Besch unter den Nagel gerissen. Das hat die Merziger Polizei gestern mitgeteilt. Die Täter hatten die Außenbeleuchtung vor dem Haus in der Bescher Waldstraße ausgeschaltet, eine Metallstange, die vor Einbruch schützen sollte, aus der Wand gerissen und ein doppelflügeliges Kellerfenster eingeworfen, bevor sie einstiegen.Am vergangenen Samstag hatten bislang Unbekannte in Schwemlingen und Nennig versucht, in Wohnhäusern Beute zu machen.

Doch sie waren von den Hausbesitzern überrascht worden und flohen (die SZ brichtete bereits).

Bei der Aufklärung von Wohnungseinbrüchen ist die Polizei zunehmend auf Hinweise der Bürger angewiesen. Sie bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen sofort der zuständigen Polizeidienststelle mitzuteilen.

Hinweise an die Polizeiinspektion Merzig, Tel. (0 68 61) 70 40.