Tressel (Grüne) kritisiert geplanten Weiterbetrieb des Pannenmeilers Cattenom

Pannenmeiler hinter der Grenze : Tressel kritisiert geplanten Weiterbetrieb von Cattenom

Der Landesvorsitzende der Saar-Grünen, Markus Tressel, hat Kritik an den Plänen des französischen Energiekonzerns Edf geübt, das Kernkraftwerk Cattenom, noch bis mindestens 2035 weiterzubetreiben.

Medienberichten zufolge soll der Atommeiler mindestens weitere 16 Jahre in Betrieb bleiben. „Nachdem Frankreich in Fessenheim gezeigt hat, dass Atomkraftwerke auch abgeschaltet werden können, soll das Saarland weiterhin in Nachbarschaft zum überalterten Atommeiler Cattenom auf eine Abschaltung warten.“

Tressel fordert sowohl die Bundes- als auch die Landesregierung auf, auf eine ebenso rasche Abschaltung Cattenoms wie im Fall des AKW Fessenheim zu drängen. Tressel

Mehr von Saarbrücker Zeitung