Treffen der sensiblen Riesen

Perl. Im Juni 2007 wurde in Perl die Interessengemeinschaft Deutsche Doggen gegründet. Drei Deutsche Doggen gibt es mittlerweile in Perl, weitere drei in den Nachbargemeinden. Insgesamt gehören 20 Doggen zu den Haltern in der IG. Selten sind sie heute zu sehen, die großen und sensiblen Tiere mit eine Schulterhöhe bis zu 90 Zentimetern

Perl. Im Juni 2007 wurde in Perl die Interessengemeinschaft Deutsche Doggen gegründet. Drei Deutsche Doggen gibt es mittlerweile in Perl, weitere drei in den Nachbargemeinden. Insgesamt gehören 20 Doggen zu den Haltern in der IG. Selten sind sie heute zu sehen, die großen und sensiblen Tiere mit eine Schulterhöhe bis zu 90 Zentimetern. Aus allen Teilen des Saarlandes, aus Rheinland-Pfalz, Frankreich und Luxemburg treffen sich die Hundefreunde alle vier bis sechs Wochen zum regen Austausch, zu langen Spaziergängen und gemütlichem Beisammensein. Inzwischen gehört auch die Französische Bulldogge, ein Kleinhund mit einer Schulterhöhe von 30 Zentimetern, zur Interessengemeinschaft. Beide Doggen-Rassen sind kinderlieb, was sich auch bei den Treffen bestätigt, wenn Spiel und Spaß im Vordergrund stehen. Das nächste Treffen der IG Deutsche Doggen Perl ist an diesem Sonntag, 15. März, um 14 Uhr am Vereinshaus-Parkplatz neben dem Sportplatz in Perl. Nicht nur Doggen, auch andere Hunderassen sind willkommen. fsInfos: Telefon (0171) 422 55 13, im Internet unter www.igdeutschedoggenperl.de.