Perl : Zwei neue Sportplätze in Perl?

(cbe) Wenn auf dem jetzigen Perler Sportplatz am Hammelsberg tatsächlich, wie von der Victors’-Unternehmensgruppe geplant, eine Senioren-Wohnresidenz gebaut werden soll, braucht der Fußballverein FC Perl eine neue sportliche Heimat.

Diese soll, so zumindest die Planungen der Gemeinde, auf einer Fläche in Nachbarschaft des Schengen-Lyzeums entstehen. Aber dort soll noch einiges mehr angesiedelt werden: In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates stellte Bürgermeister Ralf Uhlenbruch (CDU) den aktuellen Planungsstand bezüglich des Sportzentrums vor. Neben dem neuen Rasenplatz für den FC Perl soll ein zweiter Rasenplatz direkt angrenzend gebaut werden. Investor für dieses Projekt ist ebenfalls die Victors’-Gruppe. Dazu kommt eine Leichtathletik-Sportanlage für das Schengen-Lyzeum – allerdings, wie Uhlenbruch sagte, ohne weiteren Sportplatz dazu. Dabei befinde sich der Landkreis Merzig-Wadern als Schulträger in Gespächen mit dem Großherzogtum Luxemburg hinsichtlich der Kostenaufteilung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung