Sieger der internationalen Kunstausstellung in Perl stehen fest

Sieger der internationalen Kunstausstellung in Perl stehen fest

Mehrere hundert Menschen besuchten vergangenes Wochende die internationale Kunstausstellung in Perl . Die Ausstellung wurde von dem französischen Verein CEPAL organisiert, über 65 Künstler aus der Großregion und anderen Ländern nahmen teil.

Freddy Blackberry gewann den ersten Preis in der Kategorie Skulptur. Fotos: M.Deubel.

Am Sonntagabend wurden im Perler Vereinshaus besonders herausragende Kunstwerke ausgezeichnet. Dafür wurden die Kunstwerke in die Kategorien Skulptur, Acryl, Öl, Aquarell, Mischtechnik, andere Techniken und Zeichnung unterteilt. Die ersten Preise gewannen Freddy Blackberry (Skulptur), Viktor Wormsbecher (Acryl), Denise Rouquié (Öl), Michel Granzotto (Aquarell), Jean-Jacques Thomé (Mischtechnik), Margit Bauer (andere Techniken) und Christel Annen (Zeichnung). Hinzu kamen einige Sonderpreise, die von Przemyslaw Perschke (Preis der Gemeinde Perl ), Sylvie Weissen-Zoller (Kreativitätspreis), Gilliane Warzée (Claude-Monet-Preis), Jana Jacobs (Jugendpreis) und Fernand Lamy-Chappuis (Albrecht-Dürer-Preis) gewonnen wurden.

Alle Preisträger finden sich im Internet unter folgenden Adressen:

perl-mosel.de

le-cepal.com

Mehr von Saarbrücker Zeitung