| 20:20 Uhr

Besch
Seit 44 Jahren der Fastnacht treu

 Gold für einen verdienten Fastnachter, bei der Ehrung in Besch (v.l.): Sitzungspräsident Paul Schweitzer, VSK-Präsident Hans-Werner Strauß, Herbert „Hugo“ Schmit, BCC-Präsident Michael Fixemer und VKS-Regionalverbandsvorsitzender Bernd Mühlen.
Gold für einen verdienten Fastnachter, bei der Ehrung in Besch (v.l.): Sitzungspräsident Paul Schweitzer, VSK-Präsident Hans-Werner Strauß, Herbert „Hugo“ Schmit, BCC-Präsident Michael Fixemer und VKS-Regionalverbandsvorsitzender Bernd Mühlen. FOTO: Kurt Petry
Besch. Herbert Schmit vom Bescher Carneval-Club wurde für seine Verdienste ausgezeichnet. Von Kurt Petry

Er baute Wagen, arbeitet hinter den Kulissen und im Vorstand und stand über Jahre hinweg auf der Bühne: Seit 44 Jahre ist Herbert („Hugo“) Schmit im Bescher Carnevals-Club (BBC) aktiv.


Seine Treue und sein Engagement wurden bei der Kappensitzung des BCC am vergangenen Wochenende „vergoldet“. Vom Präsidenten des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine, Hans-Werner Strauß, und vom Vorsitzenden des VSK-Regionalverbandes Merzig-Wadern, Bernd Mühlen, erhielt er den Verdienstorden des VSK in Gold – in Anerkennung seiner über 40-jährigen Verdienste zur Erhaltung und Förderung heimatlichen Brauchtums.

Mit 4x11 Jahren feiert Schmit, im Februar 1953 geboren, ein närrisches Jubiläum: 1975, trat er in den Bescher Carneval-Clubs ein. Von 1988 bis 1996 trat er mit den BCC-Singers auf. Im Vereinsvorstand war er von 2007 bis 2012 – als Gerätewart und stellvertretender Gerätewart Von 2005 bis 2007 war er Kassenprüfers. Für die Bescher Umzüge baute er Wagen, half beim Auf- und Abbau. Er engagierte hinter der Bühne.



Bis zum heutigen Tage übernimmt Schmit Aufgaben hinter den Kulissen und hat die Veranstaltungen des BCC überhaupt erst möglich gemacht. „Hugo ist ein Vollblut-Karnevalist, der diese Auszeichnung in Gold verdient hat“, kommentierte VSK-Präsident Hans-Werner Strauß die Auszeichnung.