1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Schengen-Lyzeum in Perl informiert angehende Fünftklässler und ihre Eltern

Schengen-Lyzeum in Perl informiert angehende Fünftklässler und ihre Eltern

Am Freitag, 16. Januar, stellt sich das Schengen-Lyzeum an einem Tag der offenen Tür vor. Von 13 Uhr bis 16.30 Uhr haben die Eltern und Schüler der Klassenstufe vier der Grundschulen Gelegenheit, sich zu informieren.

Die Freiwillige Ganztagsschule der Einrichtung, die sich in Trägerschaft des SOS-Kinderdorfes Saar befindet, stellt sich ebenfalls vor. Von 13 bis 14 Uhr besteht die Möglichkeit zum Mittagessen in der Schulmensa.

Um 13 Uhr findet der erste Informationsvortrag statt, in dem auf Themen wie das Ganztagsschulkonzept, Unterrichtsorganisation, Leistungsanforderungen, Lernkultur und Förderung, Betreuungsangebote, freiwillige Unterrichtsangebote und mögliche Schulabschlüsse eingegangen wird. Dieser Vortrag wird um 14 Uhr, 15 Uhr und um 16 Uhr wiederholt. Ab 13.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen. Damit die Gäste sich den Unterricht in verschiedenen Fächern und Klassen anschauen können, ist der Unterricht an diesem Nachmittag in 20-minütigen Sequenzen organisiert; in verschiedenen Fächern wie zum Beispiel Musik, Bildende Kunst, Arbeitslehre und Naturwissenschaften werden während des gesamten Nachmittags die Klassentüren geöffnet. Während des gesamten Nachmittags besteht die Möglichkeit, sich mit der Schulleitung, Lehrern und Elternvertretern zu unterhalten und über die Schule zu informieren.

Im kommenden Schuljahr werden am Schengen-Lyzeum voraussichtlich fünf Eingangsklassen gebildet. Es werden Schüler aus der gesamten Großregion aufgenommen.

Anmeldungen zur Klassenstufe fünf sind vom 24. Februar bis 2. März wochentags zwischen 8 Uhr und 12 Uhr in der Schule möglich, zusätzlich auch am Samstag, 28. Februar, zwischen 9 Uhr und 12 Uhr.

www.schengenlyzeum.eu