1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Römische und regionale Gerichte

Römische und regionale Gerichte

Frischer Wind in der Taverne der Villa Borg: Die römische Villa ist seit langem ein Begriff, jetzt will Christian Heinsdorf auch die Taverne zu einer Qualitätsmarke machen. Und der junge Koch bringt alle Voraussetzungen dazu mit.

Heinsdorf erlernte den Kochberuf im Gourmet-Restaurant Schloss Berg und erfüllte sich danach mit dem "eigenen" Restaurant in Nennig einen Jugendtraum.

Im "Moselbrück" sammelte er reichlich Berufserfahrung. Seit 2012 betätigte er sich zudem auch als qualifizierter Business-Berater für Gastronomiebetriebe. Im vergangenen Monat wechselte er vom "Moselbrück" in die Taverne, um in der Römischen Villa in Borg neue gastronomische Akzente zu setzen. Den Gästen bietet er römische und regionale Gerichte an. "Meine Küche zeichnet sich durch Frische und Qualität aus," betont Heinsdorf, der mit viel Begeisterung und Elan die neue Herausforderung angegangen ist.

Sein Motto heißt dabei Genuss, Gastfreundschaft und Lebensfreude. Abwechslungsreiche und außergewöhnliche Veranstaltungen sollen auch die Taverne genau so bekannt und populär machen wie die Villa Borg.

So steht jetzt auch jeden ersten Sonntag im Monat ein Brunch mit unterschiedlichen und wechselnden Themen auf dem Programm. Römische Abende mit Spanferkel, Krimi-Dinner und andere Veranstaltungen sollen Besucher in die Taverne locken, zumal die Veranstaltungsräume auch bestens für größere Feste, Hochzeiten, Firmenfeiern, Familientreffen und Seminare geeignet sind.

Seit der Wiedereröffnung hat die Taverne zudem am Freitag und Samstag nun auch bis 22 Uhr geöffnet, um den Gästen so einen stimmungsvollen gastronomischen Abend mit römischem Ambiente bieten zu können. So soll den Besuchern etwas Besonders geboten werden, und gleichzeitig will Christian Heindorf mithelfen, die ohnehin attraktive Region auch gastronomisch weiter aufzuwerten.