Pkw tauchte in der Mosel unter

Nennig/Remich. Einen kuriosen Zwischenfall hat am Donnerstagnachmittag am Moselufer bei Remich gegeben. Als ein Luxemburger mit seinem VW Golf seinen Jet-Ski zu Wasser lassen wollte, machte sich der Pkw selbstständig und rollte in die Mosel. Binnen weniger Minuten war das Fahrzeug komplett in den Fluten versunken

Nennig/Remich. Einen kuriosen Zwischenfall hat am Donnerstagnachmittag am Moselufer bei Remich gegeben. Als ein Luxemburger mit seinem VW Golf seinen Jet-Ski zu Wasser lassen wollte, machte sich der Pkw selbstständig und rollte in die Mosel. Binnen weniger Minuten war das Fahrzeug komplett in den Fluten versunken. Kräfte des Zivilschutzes hoben das Fahrzeug mittels Hebekissen an, um es dann mit einem Kranfahrzeug zu bergen. Zahlreiche Zuschauer verfolgten vom Moselufer aus den spektakulären Einsatz der Taucher. Dazu gab es reichlich Zeit. Denn bis das verunglückte Fahrzeug endgültig geborgen war, vergingen mehrere Stunden. Fahrer unverletztDer Fahrer des untergetauchten Fahrzeugs blieb bei dem Zwischenfall ohne Verletzungen. Nach seinem ersten Schreck drehte der Mann zur Beruhigung seiner Nerven erst einmal eine Runde mit seinem Jet-Ski. rup

Mehr von Saarbrücker Zeitung