1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Perler Rat befasst sich mit Haushalt

Perler Rat befasst sich mit Haushalt

Mit dem Haushalt der Gemeinde für die Jahre 2016 und 2017 befasst sich der Gemeinderat von Perl in seiner Sitzung am heutigen Donnerstag, 18 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses. Neben dem Entwurf der Verwaltung für eine Haushaltssatzung geht es auch um das Investitionsprogramm und den Finanzplan für den Zeitraum 2015 bis 2020 sowie die Stellenpläne für 2016 und 2017.

Außerdem spricht der Rat über eine Anhebung der Eintrittspreise für das Perl-Bad. Nach Auskunft der Verwaltung hat das Hallenbad mit Saunabereich in den Jahren 2014 (273 000 Euro) und 2015 (250 000) jeweils Defizite im Umfang von rund einer Viertelmillion Euro eingefahren. Eine Anpassung der Benutzerentgelte tue dringend Not. Um bei einer gleichbleibenden Nutzung von Bad und Sauna auf ein kostendeckendes Ergebnis zu kommen, müssten diese allerdings nach Auskunft der Verwaltung "mindestens auf das Vierfache erhöht werden". Jedoch: "Dies ist in der Realität nicht umsetzbar", heißt es aus dem Rathaus. Dennoch hat der Finanz- und Personalausschuss bei den vorbereitenden Beratungen für den Gemeinderat bereits mehrheitlich einen Verwaltungsvorschlag zur Neugestaltung der Eintrittspreise gebilligt.

Diese soll nach Darstellung der Verwaltung zu jährlichen Mehreinnahmen von rund 30 000 Euro führen und damit das Betriebs-Defizit in dem Perler Bad zumindest dämpfen.