| 20:32 Uhr

Büschdorf
Neuer Pavillon lädt zum Rasten ein

Büschdorf. An diesem Samstag wird der neue Pavillon in Büschfeld den Bürgern übergeben. red

Die Skatfreunde Büschdorf waren federführend bei der Schaffung eines Pavillons, der zu einem Schmuckstück für das Dorf geworden ist – und der an diesem Samstag seiner Bestimmung übergeben wird. In dem Perler Ortsteil steht nun ein Rastplatz für Wanderer, Fußgänger und Radfahrer. Vor vier Jahren bereits wurde an der Straße „Am Heiligenstein“ eine Sitzgruppe aufgestellt, die nun eine Überdachung erhalten hat und die seinesgleichen sucht. Schon damals wurde die Sitzgruppe samt Zuwegung, Fahrradständer und Blumenschmuck finanziert von den Skatfreunden Büschdorf, die sich aus der Altersabteilung der Feuerwehr Büschdorf rekrutierte.


Die jetzt aufgestellte Überdachung, das eigentliche Prunkstück, wurde von den Skatfreunden Büschdorf, den Schmiedefreunden Büschdorf und den aktiven Kameraden der freiwilligen Feuerwehr des Löschbezirkes Büschdorf bezahlt, zugeschnitten und aufgestellt. Die Skatfreunde erwirtschaften den Überschuss aus dem jährlichen Preis-Skatturnier; die Schmiedefreunde veranstalten jährlich ein Vatertagsfest, und die Feuerwehrkameraden sind für das jährlichen Michaelsfest im Ort verantwortlich. Nun wurde erstmals in einer konzentrierten gemeinsamen Aktion ein Platz der Ruhe geschaffen, der wirklich sehenswert ist. Insbesondere die Konstruktion des Bauwerkes ist erstaunlich.

In Augenschein genommen werden kann das Ganze an diesem Samstag, 24. November. Dann wird der neue Pavillon vorgestellt. Weil sich das Arrangement auf dem Gelände der Gemeinde Perl befindet, geht es anschließend in den Besitz der Gemeinde über. Der Platz wird dabei an den Bürgermeister der Gemeinde Perl übergeben. Dies geschieht in einer Feierstunde an diesem  Samstag ab 14 Uhr vor Ort.



Auf die Anwesenheit vieler Gäste, nicht nur aus Büschdorf, hoffen die Initiatoren der gesamten Aktion. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Das Schöne ist: Bei schlechtem Wetter kann man sich jetzt im neuen Pavillon unterstellen.