| 20:23 Uhr

Winachtsmarkt
Magisches wird geboten zum „WEINnachtsmarkt“

Das Palais von Nell erstrahlt in zauberhaftem Licht.
Das Palais von Nell erstrahlt in zauberhaftem Licht. FOTO: Gemeinde Perl
Perl. Am Samstag und Sonntag steigt in Perl ein Markt für die Kinder- und Jugendarbeit vor Ort.

() „WEINnachtsmarkt“ hat die Gemeinde Perl das Treffen mit Programm genannt, das am kommenden Wochenende, 16. und 17. Dezember, an der Zuckerknupp zwischen der katholischen Kirche und dem Park Nell startet. Los geht’s am Samstag um 17 Uhr mit der Segnung des gemeinschaftlichen Glühweins durch Pfarrer Uwe Janssen. Ab 18 Uhr spielt die Gruppe Backberry Seas auf.


Am Sonntag beginnt der Markt um 14 Uhr. Zauberer Maxim Maurice wird ab 14.45 Uhr mit seinem Kinderprogramm auf der Bühne stehen. „Menschen in unserer logischen Welt zu verblüffen und zum Staunen zu bringen halte ich für etwas Wunderbares“, kommentierte der gebürtige Saarlouiser einmal seine Passion, die er seit vielen Jahren hauptberuflich ausübt. 2014 erhielt er den Titel deutscher Vizemeister der Großillusion. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem ein schwebender Tisch und eine scheinbar endlose Vermehrung von Flaschen. Sankt Nikolaus wird um 17 Uhr einziehen, begleitet vom Musikverein.

Im Zentrum des Marktes steht ein großer gemeinschaftlicher Glühweinstand. Perler Jungwinzer bereiten das Heißgetränk in einem großen Kessel zu. Die Betreiber der Holzhütten, die sich um den Stand scharen, verkaufen Weihnachtsgeschenke und Spezialitäten. Die Gemeinschafts-Aktion an beiden Tagen wird zu Gunsten der Vereine und ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde Perl veranstaltet.