1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Last-Minute-Prinzenpaar im Bescher Land des Lächelns

Last-Minute-Prinzenpaar im Bescher Land des Lächelns

Besch. Der Bescher Carneval Club hat zwei neue Prinzenpaare. Sie wurden bei der Sessionseröffnung offiziell in ihr Amt eingeführt. Prinz Michael Fixemer und Prinzessin Annette Schirrah regieren bis zum Aschermittwoch "Besch - das Land des Lächelns", wie auch das Motto der Session 2009/ 2010 lautet

Besch. Der Bescher Carneval Club hat zwei neue Prinzenpaare. Sie wurden bei der Sessionseröffnung offiziell in ihr Amt eingeführt. Prinz Michael Fixemer und Prinzessin Annette Schirrah regieren bis zum Aschermittwoch "Besch - das Land des Lächelns", wie auch das Motto der Session 2009/ 2010 lautet. Der BCC ist stolz auf sein "Last-Minute-Prinzenpaar", welches erst wenige Tage vor der Inthronisierungsfeier die vakante Regentenstelle besetzte.Annette und Michael Prinzessin Annette I. residiert im "normalen Leben" in Oberleuken und hat zwei Töchter. Ihr Ehemann ist gleichzeitig ihr Chef, und er wird als persönlicher Bodyguard mit für die Sicherheit der Prinzessin sorgen. Prinz Michael I. ist eigentlich ein Bescher Junge, der nun über den Umweg Orscholz in Sinz lebt und dort als Ortsvorsteher bereits das Regieren geübt hat. Auch wenn er beim BCC ein noch unbeschriebenes Blatt ist, so hat er sich als Büttenredner und Mitglied des Männerballetts bei den "Sinzer Spitzbuben" schon einen Namen gemacht.Kira und Max Der Bescher Carneval Club hat aber auch ein neues Kinderprinzenpaar. Kinderprinzessin Kira Hein entstammt einer traditionsreichen Bescher Fastnachtsdynastie. Mama, Oma und Patenonkel waren viele Jahre in den unterschiedlichsten Funktionen für den BCC aktiv. Der Opa ist sogar Gründungsmitglied. Die neunjährige Prinzessin ist bereits Mitglied der BCC-Minigarde und nennt Ballett und Malen als Hobbies. Kinderprinz Max Petgen ist dagegen im karnevalistischen noch ein unbeschriebenes Blatt beim BCC. Dennoch gilt der elfjährige Sehndorfer als ein wahrer Prinz Charming, dem wohl bald alle Frauen zu Füßen liegen werden. Den Karneval im Blut hat er wohl von Papa Ralf, der seit Jahren Senator bei der KG "Mir sin nit so" ist. Die Hobbies des Kinderprinzen sind Fußball, Karneval , Tischkicker und schließlich Tischtennis. rup