Konzert mit Wolfgang Krämer in der St. Michaelskapelle Büschdorf

CEB : Wolfgang Kraemer gibt in Büschfeld ein Barrockkonzert

Zum Barockkonzert mit Wolfgang Kraemer lädt die CEB für Samstag, 16. November, 17 Uhr, in die Michaels-Kapelle in Büschdorf. Unter dem Thema „Eine eloquente Reise“ spielt der Blockflötist mit seinem Barock­ensemble Werke von Diego Ortiz, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Heinrich Ignaz Franz Biber sowie Marco Uccilini.

Als Solisten treten Agnieszka Kulowska (Violine) und Tomaso Iacolino (Laute) auf. Wolfgang Kraemer studierte bei Marion Michel am Konservatorium in Luxemburg. Zu seinen weiteren Lehrern zählten Walter van Hauwe und Armgard Pudelko.

Als Solist und Mitglied mehrerer Barockensembles konzertiert er in Deutschland und anderen europäischen Ländern, in Korea und Neuseeland. Vor seinem Umzug nach Neuseeland im Jahr 2004 unterrichtete er 15 Jahre lang an saarländischen Musikschulen und war für die Musiktage Merzig verantwortlich. Von 2004 bis 2012 unterrichtete er als Lehrbeauftragter an der University of Canterbury. Seit 2006 leitet er die Pettman National Junior Academy of Music, ein musikalisches Eliteprogramm.

Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert gibt es eine Türkollekte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung