1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Kochen lernen wie die alten Römer in der Villa Borg

Kochen lernen wie die alten Römer in der Villa Borg

Wie kochte man zur Zeit der alten Römer? Welche Zutaten wurden verwendet? Und vor allem: Wie schmecken Gerichte, die nach alten Rezepten zubereitet sind? Antworten auf diese Fragen verspricht ein römischer Kochkurs in der Villa Borg am Samstag, 28. Februar, um 16 Uhr.

Das halbtägige Seminar führt die Teilnehmer in der antiken Küche der Villa in die römische Kochkultur ein. Trotz der ausgefallenen Geschmäcker der Römer sind die für den Workshop gewählten Gerichte, wie die Veranstalter versichern, leicht nachzukochen und dem heutigen Gaumen angepasst. Unter fachkundiger Anleitung bereiten die Teilnehmer selbst ein delikates Mehr-Gänge-Römer-Menü zu, das Edgar Comes, Autor des "Römer-Kochbuches" und Mitglied der Römergruppe Milites Bedenses, zusammengestellt hat. Auch das Brot wird nach Art der Römer selbst gebacken und dazu römischer Würzwein ausgeschenkt.

Im Preis von 69 Euro pro Teilnehmer sind enthalten: Kursgebühr, Kochzutaten, Mehr-Gang-Menü sowie ausgewählte Getränke. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung bis Donnerstag, 26. Februar, bei der Villa Borg , Tel. (0 68 65) 9 11 70, Fax (0 68 65) 9 11 17, E-Mail:

info@villa-borg.de

www.villa.borg.de .