1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Kinder- und Jugendlehrgang des Ju-Jutsu Verbandes mit 12 Perler Kindern

Judo : Die erste Stufe direkt mal übersprungen

Zwölf Kinder des Ju-Jutsu-Vereins Perl nahmen in Saarbrücken am Jugendlehrgang des Verbandes teil.

Am Samstag, 7. März, fand in Saarbrücken ein Kinder- und Jugendlehrgang des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes statt. Auch zwölf Kinder aus dem Perler Ju-Jutsu-Verein reisten dazu in die Landeshauptstadt. Damit bildeten die Perler den am stärksten vertretenen Verein – insgesamt waren 45 Kämpfer bei dem Training anwesend.

Die Kinder brachten sich auf der Matte in Stellung und warteten auf weitere Instruktionen von Melanie Leidinger (Schwarzgurt, 1. Dan), die den Kurs leitete. Kinder, die bereits mindestens den Orange-Gurt hatten, durften also komplexere Techniken erlernen.

Die Perler Ju-Jutsu-Kids, die eigentlich die erste Schwierigkeitsstufe absolvieren sollten, waren gleich so motiviert und gingen nach kurzem Aufwärmtraining direkt zu der zweiten Schwierigkeitsstufe über. Diese beinhalteten Abwehr- und Atem-Techniken in Kombination mit Wurf- und Tritttechniken. Ziel des ganzen Nachmittags war die Vorbereitung für eine Technik, die sich Seitenrad nennt, eine komplexe Wurftechnik der Schwarzgurtprüfung.

Nach drei Stunden fielen die Kinder ausgepowert zu Boden, anschließend hieß es nochmal gute Miene zum bösen Spiel – das Foto wurde nämlich nach dem Training gemacht.

Derzeit ruhen die Trainingsaktivitäten des Ju-Jutsu-Vereins natürlich aufgrund der Corona-Pandemie. Wer danach aber Lust auf ein Probetraining hat: Erwachsene und Kinder ab sieben Jahre sind immer willkommen. Weitere Infos gibt es unter www.ju-jutsu-perl.de