1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Halloween in der Villa Borg: Kinder-Samhain in der schaurig-schönen Villa Borg

Halloween in der Villa Borg : Kinder-Samhain in der schaurig-schönen Villa Borg

Passt gut an diese Stätte: Was heute als Halloween bekannt ist, hat keltischen Ursprung.

(leis) Kürbisse aushöhlen und mit Gesichtern verzieren, das können Kinder am kommenden Freitag, 27. Oktober, in der Villa Borg. Dort wird dann das keltische Fest Samhain – besser bekannt als Halloween – mit flackernden Feuern und spannenden Geschichten gefeiert.

Samhain wurde ursprünglich bei den Kelten in der Nacht zum ersten November zelebriert, es war der Zeitpunkt des Übergangs vom alten ins neue Jahr. In dieser Nacht wurden überall große Feuer entzündet, um die bösen Geister zu vertreiben.

Los geht es um 14 Uhr mit einem Überraschungsfilm, ehe es dann um um 16 Uhr heißt: Ran an die Kürbisse. Das Werkzeug zum Schnitzen und Aushöhlen sowie die Kürbisse müssen selbst mitgebracht werden. Wer sein Gemüse zu Hause lässt, kann sich bei der Villa einen Kürbis zum Selbstkostenpreis vorbestellen.

Gegen 18 Uhr werden die ausgehöhlten Kürbisse bei Einbruch der Dunkelheit erleuchtet und tauchen die Villa in ein schauriges Licht. Die schönsten Werke werden anschließend prämiert.

Während die Kleinen werkeln, wird ein großes Feuer entzündet, an dem Geschichten erzählt werden. Dabei kann der Hunger der Teilnehmer mit Kartoffeln und Quark gestillt werden.

Die Taverne der Villa Borg bietet zum Fest spezielle Speisen und Getränke an. Eine Anmeldung und Bestellung der Kürbisse sind bis Donnerstag, 26. Oktober, erforderlich. Die Teilnahme kostet inklusive Filmvorführung, Anleitung Kürbisschnitzen, Prämierung und Kartoffel mit Quark drei Euro pro Person. Wer sich den Kürbis vorbestellt hat, zahlt 4,50 Euro Eintritt. Weitere Informationen unter der Telefonnummer (0 68 65) 91 17 0) und im Internet.

www.villa-borg.de