Jugendliche blockieren Gleise mit Steinen

Jugendliche blockieren Gleise mit Steinen

Zwei Jugendliche haben in der Nähe der Haltestelle Perl-Besch Schottersteine auf die Gleise gelegt und damit den Bahnverkehr erheblich behindert. Laut Bundespolizei hatte ein Bahn-Angestellter die Jungen zwischen 14 und 18 Jahren am Tatort beobachtet.

Beide sollen etwa 1,80 Meter groß sein. Sie trugen Kapuzenpullis (schwarz und grau) sowie schwarze Hosen. Die Tat sorgte für Zugausfälle und Verspätungen .

Hinweise an die Bundespolizei unter Tel. (0 68 26) 52 20