In Perl startet am Montag der Bau eines Verkehrskreisels

In Perl startet am Montag der Bau eines Verkehrskreisels

In der kommenden Woche beginnt der Bau eines Verkehrskreisels an der Einmündung der B 407 in die B 419 bei der Maimühle in Perl . Dies teilte der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit. Die Arbeiten beginnen demnach am Montag, 17. Oktober, und sind in neun Bauabschnitte eingeteilt. "Zum Auftakt sind Vorarbeiten wie die Verbreiterung der Fahrbahn und die Anlegung eines Gehweges vorgesehen", heißt es vom LfS. Für die Dauer dieser Arbeiten werde eine Zwei-Wege-Ampelanlage den Verkehr regeln.

Nach den Vorabarbeiten beginnt der eigentliche Neubau des Kreisels. LfS-Sprecher Klaus Kosok: "Dazu ist der Betrieb einer Drei-Wege-Ampelanlage notwendig. Der Verkehr wird an den jeweiligen Baufeldern vorbeigeführt."

Abschließend erfolgt der Einbau der Fahrbahndecke. Diese Arbeiten werden an einem Sonntag erledigt, der betreffende Bereich wird hierfür voll gesperrt. Dazu kündigt der LfS "zu gegebener Zeit" eine separate Meldung an. Der Landesbetrieb rechnet bei geeigneter Witterung mit einer Bauzeit bis Juni 2017.

Während der Bauzeit muss nach Einschätzung des LfS mit Verkehrsstörungen gerechnet werden. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, mehr Fahrzeit einzuplanen und nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen. Dem überregionalen Verkehr wird empfohlen, das Baufeld weiträumig zu umfahren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung