Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Handeln und kaufen in der Villa Borg

Borg. mtn

Zum siebten Bauern- und Handwerkermarkt vor den Toren der Römischen Villa Borg lädt der Förderkreis Römische Villa Borg für Sonntag, 22. März, von 11 bis 18 Uhr ein. Um 11 Uhr eröffnet der saarländische Minister für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon als Schirmherr den Markt. Die Anbieter präsentieren ein vielfältiges Angebot: Honig, Marmeladen, Seifen, Schmuck, Bilder, Lampen, Taschen, Strickwaren , Textilien, Edelsteine , Mineralien, Naturkränze, Körbe, Käse, Wurst, Obst, Fisch und vieles mehr. Die Besucher haben Gelegenheit, einem Korbflechter, Drechsler, Zinkvogelhersteller und Schmied bei ihrer Arbeiten über die Schulter zu schauen.

Kinder können Ponyreiten, in der Filzwerkstatt mitarbeiten oder sich im Lernmobil der Jägervereinigung des Saarlandes informieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist kostenlos. Die Villa Borg verlängert ihre Öffnungszeiten an diesem Tag bis 18 Uhr.

Weitere Informationen beim Förderkreis Römische Villa Borg , Tel. (0 68 65) 9 11 70, E-Mail: info@villa-borg.de

www.villa.borg.de