| 19:11 Uhr

Handball-Jugend zeigt hervorragende Leistungen

Seit Jahren ist Ernst Hein dem Handball treu. Foto: Hein
Seit Jahren ist Ernst Hein dem Handball treu. Foto: Hein FOTO: Hein
Perl. Ernst Hein steht dem Handball-Club Perl für weitere zwei Jahre vor. Von 1990 bis 2007 und ab 2011 bekleidete er bereits das Amt des Vorsitzenden. Ein wichtiger Aspekt seiner Arbeit ist die Stärkung der Jugend. Tobias Thomaser

Ihren Vorsitzenden Ernst Hein haben die Mitglieder des Handball-Clubs Perl für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Dies ergab sich vor kurzem bei einer Neuwahl des Vorstandes. Dieser setzt sich nun neben Hein aus Jörg Klein (2. Vorsitzender), Frederic Herber (Geschäftsführer), Simon Hild (1. Kassierer), Sebastian Metrich (2. Kassierer), Jürgen Reinert (Schriftführer) und Katharina Mohr (Pressewartin) zusammen.



Spielbetriebsleiter ist Markus Eckert, der Organisationsleiter heißt Stefan Marx, das Amt des Inaktivenvertreters hat Dieter Gehl inne. Komplettiert wird der Vorstand durch Michael Repplinger und Johannes Braunhausen (Vertreter der Aktiven), die Jugendsprecher Leonie Bidon, Julie Scheer und Emma Klein sowie die Kassenprüfer Katharina Meuer und Markus Hein.

Erstmalig wurde Ernst Hein 1990 Vorsitzender des Handball Clubs. Damals übernahm er den Verein von Andy Müller. Von 2007 bis 2011 leitete Alexandra Schulz den Verein und intensivierte die Jugendarbeit. Seither verantwortet Ernst Hein wieder den Verein und konnte auf der Mitgliederversammlung auf eine sehr erfolgreiche Saison und Geschäftsjahr zurückblicken.

Meisterschaft geholt

Insbesondere im Jugendbereich konnten die Mannschaften mit drei Meisterschaften auf sich aufmerksam machen. Die weibliche B- und D-Jugend sowie die männliche E-Jugend stellten die qualitative Ausbildung mit der Meisterschaft unter Beweis. Diese sportliche Ausbildung beginnt mit vier Jahren in der Bambini-Gruppe und geht über in die Minimannschaft. Über die E- und D-Jugend bis hin zur C-Jugend sind alle Mannschaften im männlichen und weiblichen Bereich besetzt.

Die weibliche B-Jugend gehörte zu den besten vier Mannschaften ihrer Altersklasse im Saarland. Sie wird in der nächsten Saison A-Jugend spielen und bildet den Unterbau für eine kommende Damenmannschaft. Die Herrenmannschaft geht wieder mit einem großen Kader in die neue Saison und sollte nach dem Willen des Vorsitzenden hier eine führende Rolle spielen.

Neben dem Spielbetrieb steht auch die Kameradschaft auf dem Programm des Vorstandes. Das Vereinsduell, die Moselfete, die Weihnachtsfeier sowie die Teilnahme an internationalen Turnieren zeugen auch von der geselligen Gemeinschaft, die einen Verein am Leben erhalten, heißt es im Pressetext.

www.hc-perl.de