1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Gürtelprüfung beim Ju-Jutsu-Verein Perl

Ju-Jutsu : Erfolgreiche Gürtelprüfung beim Ju-Jutsu-Verein Perl

Zwei Jahre mussten sie auf diesen Moment warten: Beim Ju-Jutsu-Verein Perl konnte dieser Tage erstmals wieder eine Gürtel-Prüfung stattfinden. Unter den wachsamen Augen des Prüfers zeigten zwölf Jugendliche und Erwachsene eindrucksvoll, dass sie in den vergangenen Monaten trotz Corona nicht weniger trainiert haben.

Und das, obwohl es nicht immer leicht war, denn es konnte nicht durchgehend in der Halle mit einem Partner trainiert werden. Nach einem kurzen, kompletten Trainingsstopp Anfang des Jahres ging es erst mit Online-Training und dann mit Außentraining weiter. Erst seit September konnten die Sportler dann auch wieder mit Kontakt im Innenraum trainieren. Doch trotzdem sah man bei den zahlreichen Techniken der Ju-Jutsu-Kämpfer, dass sie immer weiter daran gearbeitet und sie verbessert und verfeinert haben.

In der Prüfung wurden neben der grundlegenden Bewegungslehre, Fallschule und einigen Techniken wie Handballenstöße, Faust- und Fußtechniken auch erste Würfe, Hebel und sogar schwierige Weiterführungstechniken gezeigt. Folgende Gürtel wurden erreicht: Gelbgurt: Ann-Kathrin Lahr, Anuk Stierle, David Poliach, Kilian Leuck, Leon Stierle, Simon Hurth, Emil Da Cas sowie Svenja Ludmann. Orangegurt: Ansgar Stockemer, Lia Schwarz, Noemi Schwarz und Tom Journé.

Weitere Infos über den Verein gibt es unter www.ju-jutsu-perl.de im Internet.