1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Grillhütte am Röllbach bei Nennig nach Brand wieder neu errichtet

Freizeiteinrichtung ist wieder nutzbar : Grillhütte kann wieder gemietet werden

Am 19. Mai 2019 brannte die Grillhütte in Nennig am Röllbach vollständig nieder und konnte auch durch den beherzten Einsatz der Feuerwehr Nennig nicht mehr gerettet werden. Auch die traurigen Überreste mussten abgerissen und beseitigt werden, so dass ein kompletter Neubau in Angriff genommen werden musste.

Der Förderverein Wasserburg Schloss Berg in Nennig, der Eigentümer der Hütte, hatte eine gewaltige Aufgabe zu stemmen. Zum Einen mussten etliche Verhandlungen mit der Versicherung, aber auch mit den zuständigen Behörden geführt werden, um einen Neu- und Wiederaufbau zu erreichen. Die Bauaufsicht verlangte einen völlig neuen und überarbeiteten Bauplan, der wiederum von allen zuständigen Behörden, einschließlich der Gemeinde, genehmigt werden musste.

Nachdem ein neuer Bauplan erstellt und bei der Unteren Bauaufsicht des Kreises Merzig-Wadern eingereicht worden war, erhielt der Verein Mitte Januar die Baugenehmigung. Auch mussten hohe finanzielle Mittel, die über die gezahlte Versicherungssumme weit hinaus gingen, gestemmt werden. Hierzu wurden etliche Förderanträge gestellt.

Nach Einreichung und Überprüfung mehrerer Angebote konnte die Zimmerei Jochem aus Trassem für den Aufbau gewonnen werden, um den Bau so schnell wie möglich voran zu treiben. Davor war ein großer Einsatz von Hilfskräften und Mitglieder des Vereins damit beschäftigt, die Überreste der Hütte weg zu räumen.

Dank tatkräftiger Unterstützung gingen die Aufbauarbeiten zügig voran. Dann aber schlug das Coronavirus eine Schneise in die Planung und sorgte für eine gewisse Lähmung, so dass zum einen der Aufbau etwas verzögert, aber auch eine mögliche Vermietung nicht möglich war.

Mit viel Engagement des Vereins, seines Vorstandes und seiner Mitglieder steht die Grillhütte am Röllbach aber jetzt wieder und erstrahlt in neuem Glanz. Ein neuer Fußboden und neue Inneneinrichtung geben dem Projekt den letzten Schliff und runden alles ab.

Seit Anfang Oktober kann die Grillhütte jetzt wieder vermietet und gemietet werden. Nach fast eineinhalb Jahren hofft der Förderungsverein auf einen regen und häufigen Gebrauch der Grillhütte am Röllbach.