| 19:53 Uhr

Gemeinde Perl sagt Neujahrsempfang ab

Perl. Um Geld zu sparen, hat Bürgermeister Ralf Uhlenbruch das Treffen gekänzelt. Margit Stark

Den Neujahrsempfang der Gemeinde hat Perls Bürgermeister Ralf Uhlenbruch in diesem Jahr ersatzlos gestrichen. Die Kosten sind nicht bekannt, heißt es auf SZ-Anfrage aus dem Rathaus."Aufgrund der angespannten Haushaltslage verzichtet die Gemeinde Perl in diesem Jahr erstmalig seit 2011 auf den gewohnten Neujahrsempfang", teilte der Verwaltungschef mit. Mit diesem Schritt soll laut Uhlenbruch ein Zeichen gesetzt und gezeigt werden, "dass wir im unmittelbaren Umfeld bereit sind zu sparen". Der Empfang im Foyer des Schengen-Lyzeums war für die Perler Gelegenheit, Rückschau auf die vergangenen zwölf Monate zu halten und Ausblick auf das neue Jahr zu geben. Zudem wurden ehrenamtlich Engagierten geehrt.


"Das Diktat der leeren Kassen wird nicht nur manch hochfliegende Pläne platzen lassen, die notwendigen Sparmaßnahmen gehen auch oft ans Eingemachte", sagte Uhlenbruch beim Empfang Ende Januar vergangenen Jahres - eine Aussage, die sich zwölf Monate später bewahrheiten sollte. "Der Spardruck und die bekannten Beschränkungen im Bereich der Investitionen stellen für uns alle eine große Herausforderung dar", sagte er. Doch komplett aus dem Terminkalender rausfallen soll er nach seinem Bekunden nicht. "In Zukunft findet dieser im Zweijahresrhythmus statt." Auch auf einen Startschuss ins Jahr 2017 wollte er nicht ganz verzichten. Die Alternative, die er bot: eine Neujahrswanderung ab Barockgarten am Palais von Nell. Die Tour " kann nach seinen Worten ein Probelauf für eine neue Veranstaltung im Sommer werden. "So startet am 9. Juli für Kinder erstmals eine Märchenwanderung mit echten Märchenfiguren."

Die Ehrung von Ehrenamtlichen, die nach seinen Worten wichtige Grundpfeiler im Zusammenleben sind und höchsten Respekt verdienen, werde nicht aufgegeben. Einen möglichen Rahmen bietet laut Uhlenbruch das Jubiläumsfest des Musikvereins Perl-Mosel, der 150 Jahre alt wird, und des Kirchengesangvereins "Cäcilia", der 125 Jahre alt wird, am Samstag, 10. Juni, und Sonntag, 11. Juni, im Park von Nell. Für Sonntag, 11. Juni, sei der achte Saar-Hunsrück-Steig-Wandermarathon geplant. Für rund 1000 Fans das Ziel: der Barockgarten.