1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Feuerwehr lobt ihr Handeln: Anwohner löschen Containerbrand in Besch

Kostenpflichtiger Inhalt: Lob der Feuerwehr für schnelles Handeln : Anwohner löschen Containerbrand in Besch

Ein Containerbrand hat am Montagabend gegen 20.30 Uhr in der Tettinger Straße in Besch für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Als die Flammen bereits aus den Papier- und Kleiderbehältern schlugen, entdeckte Felix Tutzauer aus Besch den Brand.

„Ich alarmierte sofort die Feuerwehr und rief meinen Nachbarn Niklas zur Hilfe“, erzählt der 27-Jährige. Niklas Zens, der in der Nähe des Container-Standortes wohnt, eilte mit einem Feuerlöscher herbei. „Zunächst haben wir versucht, die Flammen mit Papp-Karton zu ersticken, dann haben wir den Rest gelöscht“, schildert der ebenfalls 27-jährige Zens die Situation.

Noch vor dem Eintreffen der Bescher Feuerwehr konnten die jungen Männer so den Brand unter Kontrolle bringen. Der Bescher Feuerwehrchef Christoph Rhein lobt die beiden Anwohner für ihre schnelle Reaktion: „Sie haben genau richtig gehandelt.“

Die eingetroffenen Feuerwehrleute öffneten die Container und konnten so auch die übrigen Flammen löschen. Johannes Schneider von der Merziger Polizei geht von Brandstiftung aus: „Die Container standen zehn Meter auseinander, sodass wir von einem Fremdverschulden ausgehen müssen.“

Die Polizei-Inspektion in Merzig bittet die Bevölkerung um Mithilfe, um die bislang unbekannten Täter, die die Container entzündet haben, aufzuspüren. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei-Inspektion Merzig unter Telefonnummer (0 68 61) 70 40 entgegen.