| 20:27 Uhr

Krippenspiel
Fasziniert vom Krippenspiel

Das Kinderkrippenspiel der Pfadfinder begeisterte die Gläubigen.
Das Kinderkrippenspiel der Pfadfinder begeisterte die Gläubigen. FOTO: Ruppenthal
Perl. ( Zu den Akteuren des Krippenspiels gehörten auch Jeremias Leg (11) aus Perl und Felix Scheider (12) aus Kelsen im benachbarten Rheinland-Pfalz. Beide sind seit langem Pfadfinder und selbstverständlich beim Kinderkrippenspiel und auch bereits wiederholt bei der Aktion „Licht von Bethlehem“ mit dabei. Beide spielen eine Doppelrolle, sind jeweils Pensions-Wirt und Hirte.

( Zu den Akteuren des Krippenspiels gehörten auch Jeremias Leg (11) aus Perl und Felix Scheider (12) aus Kelsen im benachbarten Rheinland-Pfalz. Beide sind seit langem Pfadfinder und selbstverständlich beim Kinderkrippenspiel und auch bereits wiederholt bei der Aktion „Licht von Bethlehem“ mit dabei. Beide spielen eine Doppelrolle, sind jeweils Pensions-Wirt und Hirte.


Jeremias Leg war bei fast allen bisherigen Krippenspielen dabei, kein Wunder, ist er doch seit Geburt St.- Georg-Pfadfinder. Auch die Eltern sind mit Leib und Seele St.-Georgs-Pfadfinder. „ Es macht einfach Spaß,“ gesteht Jeremias, der noch immer ein Kribbeln im Bauch verspürt, wenn die Leute zu ihm hinschauen.

Nicht viel anders geht es Felix Scheider. Er ist seit sechs Jahren Pfadfinder und ist mit Jeremias befreundet. Sie sehen sich täglich auf dem Schulweg. Beide fahren zusammen in die Schule nach Saarburg. Jeremias geht dort ins Gymnasium und schwärmt von den Pfadfindern. Felix besucht die Realschule. „Es ist toll, wenn man etwas gemeinsam auf die Beine stellen kann und man Teil einer gut funktionierenden Gemeinschaft sein kann,“ erklärt er sichtlich zufrieden.



Aktive Pfadfinder: Jeremias Leg  und Felix Scheider.
Aktive Pfadfinder: Jeremias Leg und Felix Scheider. FOTO: Ruppenthal