Falsche Zahl im Bericht über EVS

Falsche Zahl im Bericht über EVS

In der Berichterstattung über das EVS-Wertstoff-Zentrum Perl ("Wieder verwerten statt wegwerfen", SZ vom 13. August) wurde angegeben, der Entsorgungsverband Saar habe neun Millionen Euro in das Projekt investiert.

Tatsache sei jedoch, teilt der EVS mit, dass die Bezuschussung durch den EVS, die Baukosten betreffend, für alle Wertstoff-Zentren mit 450 000 Euro gedeckelt sei. Mehr sei daher von Seiten des EVS selbstverständlich auch nicht in den Bau des Wertstoff-Zentrums Perl investiert worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung