| 20:59 Uhr

Perl
Ein großes Lauferlebnis im Dreiländereck

Der erste Trailrun des Naturpark Saar-Hunsrück führt an der Villa Borg, der Saarschleife und dem Cloef-Atrium vorbei.
Der erste Trailrun des Naturpark Saar-Hunsrück führt an der Villa Borg, der Saarschleife und dem Cloef-Atrium vorbei. FOTO: Gemeinde Perl / BERND MUELLER
Perl. Am Sonntag geht es für Laufbegeisterte beim Trailrun des Naturpark Saar-Hunsrück durch den Landkreis.

Von Britten zur Cloef, an der Villa Borg vorbei und nach Perl: Der  Trailrun des Naturpark Saar-Hunsrück am Sonntag, 21. Oktober, führt die Läufer quer durch den Landkreis.


Dabei stehen drei verschiedenene Strecken zur Auswahl. Der Panoramatrail führt über 50 Kilometer von Britten nach Perl, rund 1.200 Höhenmeter warten hier auf die Läufer. Nicht ganz so anspruchsvoll ist der Erlebnistrail. Start ist an der Saarschleife, von dort aus gilt es rund 30 Kilometer mit 750 Höhenmetern zu bewältigen. Für Einsteiger und Hobbysportler eignet sich der 15 Kilometer lange Genusstrail, der an der Villa Borg startet. Alle Läufe enden in Perl.

Ein großer Teil des Trailruns führt über den Saar-Hunsrück-Steig und mehrere Traumschleifen-Wanderwege. Außerdem geht es am Baumwipfelpfad und der Saarschleife vorbei. Bürgermeister Ralf Uhlenbruch: „Der sportliche Wettbewerb ist uns wichtig, aber vor allem wollen wir den Teilnehmern unsere Region und unsere Naturlandschaft näher bringen.“



Da es sich um einen Point-to-Point-Lauf und nicht um einen Rundkurs handelt, starten die Läufe zu verschiedenen Zeiten: Die Läufer des Panoramatrail starten um 6 Uhr, der Startschuss für den Erlebnistrail fällt um 7:45 Uhr und der Genusstrail startet um 9 Uhr. Für alle Teilnehmer gibt es einen Shuttle-Bus-Service von Perl zum jeweiligen Startpunkt.

Anmeldung bis Freitag, 19. Oktober, 12 Uhr, im Internet unter:

(ekj)