| 20:22 Uhr

Nennig
Ein großes Herz für kleine Vögel

Nistkasten-aktion der THW-Jugend an der Obermosel  bei Perl.

Foto: Rolf Ruppenthal/ 24. Maerz 2018
Nistkasten-aktion der THW-Jugend an der Obermosel bei Perl. Foto: Rolf Ruppenthal/ 24. Maerz 2018 FOTO: Ruppenthal
Perl. Der THW-Nachwuchs an der Obermosel baute und montierte zahlreiche neue Nistkästen für die Brutzeit.

Erfolgreiche Nistkastenaktion der saarländischen THW-Jugend an der Obermosel: Über 100 Kinder und Jugendliche waren mit rund 60 Betreuern beim zweiten JugendNaturTag am THW-Wasserübungsplatz bei Perl im Einsatz: Unter Anleitung von Reiner Petry (Niedaltdorf) vom Naturschutzbund (Nabu) bauten die Jungen und Mädchen 50 neue Nistkästen und montierten einen Teil von ihnen auch gleich vor Ort. Ernst Kollmann (Wadgassen), ebenfalls vom Nabu, vermittelte den Kindern und Jugendlichen viel Wissenswertes über den Lebensraum der Vögel, die heimischen Arten sowie die Bedeutung des Vogelschutzes.


Federführend für die THW-Regionalstelle Merzig, die insgesamt zwölf Ortsverbände im Nord- und Westsaarland betreut, war das Orga-Team des THW Dillingen mit seinem Ortsbeauftragten Wolfgang Stähly im Einsatz. Er zeigte sich mit dem Erfolg dieser Aktion sehr zufrieden, zumal auch das Wetter prächtig mitspielte. „Ein toller Tag“, schwärmten auch die Kinder und Jugendlichen, die viel Spaß beim Umgang mit Holz, Hammer und Nägeln in freier Natur hatten. Schirmherr, Umweltminister Reinhold Jost, begrüßte das Engagement der THW-Jugend für die heimische Natur nachdrücklich und bedauerte es, nicht selbst mit von der Partie sein zu können. Dafür schickte er seinen Staatsekretär Roland Krämer, der sich nicht minder beeindruckt vom Engagement der Jungen und Mädchen zeigte.

An der Nistkasten-Aktion der THW-Jugend an der Obermosel bei Perl hatten sich zahlreiche junge Helfer des Technischen Hilfswerkes beteiligt.
An der Nistkasten-Aktion der THW-Jugend an der Obermosel bei Perl hatten sich zahlreiche junge Helfer des Technischen Hilfswerkes beteiligt. FOTO: Ruppenthal