Delegation polnischer Weinbauern zu Gast in Perl

Perl · Mit vielen Erfahrungen im Gepäck sind die Mitglieder der Winzervereinigung aus dem polnischen Jaslo und der Bürgermeister der Stadt, Andrzej Czernecki, aus dem Dreiländerck zurückgekehrt. Sie hatten die Gemeinde Perl und die Winzer aus dem kleinen, aber feinen Dreiländereck besucht.Die Gegend um die polnische Stadt Jaslo im Karpatenvorland ist Partnerregion des Saarlandes.

Die dortigen Winzer bauen, so wie viele in Polen , im Nebenerwerb Wein an. Perls Bürgermeister Bruno Schmitt empfing die Delegation im Rathaus und stellte die Gemeinde mit all ihren Einrichtungen und touristischen Attraktionen vor. Weitere Besuche galten dem Schengen-Lyzeum sowie den Weingütern Ollinger-Gelz und Herber ab. Abstecher zur Saarschleife, zur römischen Villa Borg und zu Villeroy und Boch rundeten den Aufenthalt ab.Die Winzer setzten für ihre Arbeit in Zukunft auch auf die große Erfahrung der saarländischen Kollegen.

Jaslos Bürgermeister Andrzej Czernecki nannte einen engeren Austausch als Ziel, bei dem der Weinanbau eine wichtige Rolle spielen soll. Der Besuch an der Obermosel war nach Ansicht und Czernecki und den Winzern erfolgreich und erlebnisreich. Die Gegeneinladung an Verwaltungschef Schmitt und die deutschen Winzerkollegen ist bereits ausgesprochen, wie die Gäste mitteilten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort