| 20:24 Uhr

Vergiftung
Defekte Heizung vergiftet Bewohner

Die Feuerwehr Helfant und die ABC-Erkunder der Feuerwehr Freudenburg untersuchten unter Atemschutz das Wohnhaus, drehten die Gasleitungen ab und lüfteten die Räume.
Die Feuerwehr Helfant und die ABC-Erkunder der Feuerwehr Freudenburg untersuchten unter Atemschutz das Wohnhaus, drehten die Gasleitungen ab und lüfteten die Räume. FOTO: Wilfried Hoffmann/Robin Ramos / Robin Ramos
Palzem. Feuerwehr, ABC-Erkunder und Polizei rückten gestern in Palzem aus.

() Ein Bewohner aus Palzem, unmittelbar an der Grenze zu Perl, ist gestern um die Mittagszeit wegen des Verdachts auf Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das teilten Feuerwehr und Polizei mit. Nachdem der Hausbewohner über extreme Übelkeit klagte und den Rettungsdienst alarmiert hatte, stellten die Sanitäter am Einsatzort eine erhöhte Kohlenstoffmonoxid-Konzentration fest. Die CO-Melder des Rettungsdienst schlugen aus.


Die Feuerwehr Helfant und die ABC-Erkunder der Feuerwehr Freudenburg untersuchten unter Atemschutz das Wohnhaus, drehten die Gasleitungen ab und lüfteten die Räume. Die Einsatzkräfte vermuten, dass das Kohlenstoffmonoxid durch einen Defekt an der Gasheizung ausgetreten war. Der Bewohner kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Saarburg, der Rettungswagen aus Saarburg sowie die Feuerwehr Helfant und die ABC-Erkunder aus Freudenburg mit 17 Mann.

(off)